• header1.jpg
  • header2.jpg
  • header3.jpg
  • header4.jpg

Login Form

Chronik des Musikvereines


Entstanden ist der Musikverein Bernhardsthal und Umgebung durch die Zusammenlegung der Ortskapellen Bernhardsthal, Reintal und Katzelsdorf. Diese Ortskapellen waren aber schon länger als eigene Vereine aktiv. Seit 1862 gibt es Aufzeichnungen über eine Ortskapelle Katzelsdorf, seit 1921 über eine Ortskapelle Reintal und seit 1890 über eine Ortskapelle Bernhardsthal.

 

Es gab ein ständiges Auf und Ab in der Geschichte dieser Kapellen, aber das Los als Grenzlandgemeinden mit starker Abwanderung, das altersbedingte Ausscheiden von Musikern und das Fehlen von gezielter Nachwuchsförderung brachte die Spielfähigkeit der drei Vereine an ihre Grenze.

 

So kam es nach der Bildung der Großgemeinde Bernhardsthal 1971 und nach der Zusammenlegung der Volksschulen 1974, als fast logische Folge im Jahre 1977 zur Gründung eines gemeinsamen Musikvereines.

Anlässlich der 800 Jahr Feier von Bernhardsthal hatte der neue Verein seine erste Ausrückung um diese Festlichkeiten musikalisch zu umrahmen.

 

Bei den damaligen Gründungs- und Vorstandsmitglieder handelte es sich um Alfred Rühringer als Obmann, Richard Spangl sen. als Obmann Stellvertreter, Peter Führer als Kapellmeister, Johann Werbach als Kapellmeisterstellvertreter und Josef Schultes als Kassier und Schriftführer.

 

Die heutigen Ausrückungen des gesamten Vereins beschränken sich auf größere Veranstaltungen in der Gemeinde. Der Großteil aller Feste und sonstigen Anlässe wird durch die Ortsmusiken abgedeckt. Das sind vor allem kirchliche Feiern sowie Veranstaltungen verschiedenster Vereine. Durch diese Aufteilung wird der zeitliche Aufwand des einzelnen Musikers reduziert. Es bleiben aber immer noch neben den wöchentlichen Proben des Musikvereins ca. 10 kirchliche Feste sowie Veranstaltungen wie Frühschoppen und Begräbnisse, die durch die Ortsmusiken musikalisch begleitet werden. Da die 3 Ortsmusiken großteils unabhängig vom Musikverein auftreten, gibt es auch Verantwortliche und Ansprechpartner für die einzelnen Ortschaften. Diese sind Franz Rohatschek für Bernhardsthal, Werner Bayler für Reintal und Josef Weiß sowie Johann Kreuzer für Katzelsdorf.

 

Der Musikverein Berhardsthal und Umgebung hat seit Jahren feste Programmpunkte im Veranstaltungskalender der Großgemeinde. Seit 2005 wird in Bernhardsthal am Museumsplatz ein Frühjahrskonzert gespielt und im Juni ein Tag der Blasmusik in den Katastralgemeinden abgehalten. Seit 1997 gibt es ein alljährliches Herbstkonzert.

 

Die Aufgeschlossenheit der älteren Musiker und das richtige Augenmaß unseres jungen Dirigententeams für die richtige Wahl der Musikstücke macht es möglich, jährlich im Frühling und Herbst beim Jahreskonzert unser Publikum - sowohl mit modernen, aber auch mit traditionellen- bodenständigen Rhythmen, zu begeistern.

 

Die Verantwortlichen des Vereines sind bemüht, den vorgegebenen Takt der Zeit einzuhalten, aber auch Tradition und regionales Brauchtum zu pflegen und den Musikverein Bernhardsthal und Umgebung in eine sichere musikalische Zukunft zu führen.